Stellenausschreibung

Der integrative Gemeindekindergarten sucht

Erzieher*in (m/w/d) für unser dynamisches und kollegiales Kindergartenteam

Möchtest Du gemeinsam mit uns für die Belange von Kindern eintreten, Chancengleichheit fördern und die Gleichberechtigung aller sichern? Dann komm zu uns! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit oder in Teilzeit eine*n


Erzieher*in (m/w/d)

für unser dynamisches und kollegiales Kindergartenteam.

Unser Gemeindekindergarten umfasst bisher drei Kindergartengruppen mit Kindern ab drei Jahren und wird auf vier Gruppen erweitert.

Das bringst Du idealerweise mit:

  • Du blickst auf eine pädagogisch fundierte Ausbildung (z.B.: als staatlich anerkannte*r Erzieher*in) oder auf ein Studium im sozialen Bereich zurück
  • Du verfügst über gutes bis sehr gutes Fachwissen und konntest idealerweise bereits Praxiserfahrung sammeln
  • Du lernst gerne Neues dazu
  • Du hast Lust auf die Umsetzung unseres teiloffenen Konzepts
  • Dein Team bereicherst Du nicht nur mit Deiner fachlichen Qualifikation sondern auch durch Dein aufgeschlossenes, kollegiales und hilfsbereites Wesen

Deine Aufgaben:

  • Als Erzieher*in (m/w/d) begleitest du die Entwicklung der Kinder verantwortungsvoll gemäß des BayBEP und leitest nach intensiver Einarbeitung idealerweise deine eigene Gruppe
  • Du dokumentierst deine pädagogische Arbeit und die Entwicklung der Kinder
  • Du gestaltest Projekte basierend auf unserer kindzentrierten Pädagogik eigenverantwortlich und setzt diese gemeinsam mit den Kindern um
  • Du kommunizierst offen und souverän mit den Eltern und pflegst eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit ihnen

Freu Dich auf:

  • Ein kollegiales Arbeitsklima, geprägt von großer Wertschätzung, und regelmäßigen Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem modernen dreigruppigen Kindergarten, eine vierte Gruppe ist in Planung
  • Eine attraktive Bezahlung nach dem TVöD-SuE für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst (EG S8a)
  • Die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, sowie ein qualifiziertes Fortbildungsangebot
  • Unterstützung bei einer Wohnungssuche

Wir haben Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt mit aussagekräftigen Unterlagen bei der Personalstelle der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn (E-Mail: bewerbung@hksbr.de). Für Rückfragen steht Dir Frau Martina Kufner unter der Telefonnummer 08102 – 77 85 81 gerne zur Verfügung.

 
Die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

^
Download