Stellenausschreibung

Die Gemeindeverwaltung sucht

Sachbearbeitung (m/w/d) für das Bauamt

Die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn mit ca. 11.000 Einwohnern liegt im prosperierenden Landkreis München. Gute Infrastruktur mit vielfältigen Schularten, S-Bahn-Anschluss, einer gemeinschaftsfördernden jährlichen Wallfahrt und hohem Freizeitwert prägen unseren liebenswerten Ort. Wir suchen in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung (m/w/d)
für das Bauamt.


Ihre Aufgaben:
  • Vollzug des Bauordnungsrechtes in dem für eine kreisangehörige Gemeinde üblichen Umfang einschließlich der Bearbeitung von Bauanträgen
  • Erstellen von Beschlussvorlagen für die gemeindlichen Gremien und ggf. Teilnahme an den entsprechenden Sitzungen
  • Vertretung im Bereich der Bauleitplanung und Ortsentwicklung
  • Vollzug des Straßen- und Wegerechts
  • Beitragsangelegenheiten

Ihr Anforderungsprofil:
  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in (BL II) oder BL I mit Erfahrung in den Bereichen des Bauamtes
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Baurecht (BauGB, BayBO)
  • Kenntnisse in den EDV-Programmen wie Microsoft Office und RIWA GIS sind von Vorteil
  • Flexibilität, Eigeninitiative, persönliches Engagement sowie die Fähigkeit zu lösungsorientiertem Denken und Handeln.
  • Freundliches und serviceorientiertes Auftreten gegenüber Bauwerbern und Auftragnehmern

Wir bieten Ihnen:
  • Einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer aufstrebenden Gemeinde
  • Unterstützung bei Kinderbetreuungsplätzen und Hilfe bei Wohnungssuche
  • Mitarbeit in einem kollegialen Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie Zusatzversorgung, Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung

Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden. Die Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialer Herkunft, Alter, Kirchenzugehörigkeit, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
 
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bis zum 20.02.2020 bitte per E-Mail an bewerbung@hksbr.de oder an Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn, Rosenheimer Straße 26, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Ruth Sander unter der Telefonnummer 08102 – 88 13 zur Verfügung.