Neuigkeit

5.500 Glasfaser-Anschlüsse für Höhenkirchen-Siegertsbrunn


Unsere Wirtschaftsförderung informiert:

Die Telekom wird großflächig und eigenwirtschaftlich im Gebiet von Höhenkirchen-Siegertsbrunn in zwei Bauabschnitten ein Glasfasernetz für 5.500 Haushalte in den Jahren 2023/2024 (in der Karte dunkel dargestellt) und 2024/2025 (hell dargestellt) ausbauen. Der Glasfaserhausanschluss ist für Sie als Eigentümer*in kostenfrei. Das neue Netz ermöglicht Bandbreiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s). Damit ist es so leistungsstark, dass Arbeiten und Lernen zuhause, Video-Konferenzen, Surfen und Streamen gleichzeitig möglich sind.

Ausbaukarte Glasfasernetz

Der Gemeinderat und die Erste Bürgermeisterin Mindy Konwitschny begrüßen den großflächigen Ausbau durch die Telekom. „Die zunehmende Digitalisierung zeigt, wie wichtig schnelle und stabile Internetverbindungen für uns sind. Wir freuen uns, dass der Glasfaserausbau in unserer Gemeinde zukunftsfähige Voraussetzungen für Arbeit und Freizeit schafft,“ so die Bürgermeisterin.

Ein wichtiger Punkt beim Ausbau ist: Er kommt nicht von allein. Eigentümer*innen, die ihr Haus an das Glasfasernetz anschließen möchten, müssen sich registrieren und ihr Einverständnis erteilen, dass das Grundstück betreten werden darf. Interessent*innen können sich auf der Seite www.telekom.de/glasfaser ausführlich informieren und bereits vorab registrieren. Über den Zeitpunkt, zu dem die Anwohner*innen sowohl den kostenfreien Glasfaserhausanschluss als auch gegebenenfalls bereits ein Wunschprodukt beauftragen können, wird die Telekom rechtzeitig informieren.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Registrierung können Sie sich unter dem folgenden Download-Link herunterladen.

^
Download