Neuigkeit

Vollsperrung der Bundesautobahn A 8


Aufgrund des Abrisses und Neubaus der Eisenbahnüberführung im Stadtgebiet München über die Bundesautobahn A 8 München – Salzburg im Auftrag der DB-Netz AG, wird die BAB A 8 zu folgenden Zeiten zwischen der Anschlussstelle Neubiberg und München-Ramersdorf voll gesperrt:

  • 07.09.2019 (15:00 Uhr) – 08.09.2019 (07:00 Uhr)

Der Verkehr in Richtung München wird ab der Anschlussstelle Neubiberg über die Staatsstraße 2368 ins Stadtgebiet München umgeleitet.
Ab dem Autobahnbeginn in München-Ramersdorf wird der Verkehr innerörtlich zur A 995 umgeleitet.

Für den Verkehr von Unterhaching und Ottobrunn, der an der Anschlussstelle Unterhaching-Ost auf die A 8 auffahren will, wird bereits eine Umleitung über Unterhaching und die Westumfahrung Ottobrunn nach München ausgeschildert.

Bereits am Autobahnkreuz München-Süd wird mittels Wegweisung in den bestehenden Schilderbrücken auf die Sperrung und eine Umfahrung über die
A 995 hingewiesen.