Neuigkeiten Bürgermeisterin

Auf ein Wort im September 2022


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Herbst steht vor der Tür. An sich eine schöne Zeit, in der unsere Natur noch mal richtig bunt wird, aber auch eine, in der wir in diesem Jahr banger als gewohnt in Richtung Winter blicken. Die drohende Gasknappheit macht vielen von uns Sorgen. Die Gemeinde und alle Einrichtungen arbeiten gemeinsam mit Hochdruck an der Erweiterung und Umsetzung unseres Energiesparmanagements. Die Klimakrise und der anhaltende Krieg gegen die Ukraine sind aber auch ein Weckruf, uns längerfristig unabhängiger von Gas und Öl zu machen.

Ein wichtiger Baustein auf dem Weg der Unabhängigkeit ist der Aufbau eines Wärmenetzes für Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Hierzu benötigen wir Ihre Mithilfe. Mit dem Gemeindeblatt wurde die Befragung zum Wärmenetz verteilt. Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit für unsere Gemeinde und füllen Sie den Fragebogen aus, entweder online oder direkt im Fragebogen. Vielen Dank im Voraus!

Was Konflikte und Aggressionen zwischen Ländern für die ganze Welt bedeuten, spüren wir derzeit deutlich. Sie zeigen uns klar, wie wichtig Frieden und Verständigung sind. Unsere gelebten Städtepartnerschaften mit Chéroy und Montemarciano sind ein Zeichen der Verständigung für ein demokratisches Europa. Und hier steht in diesem September ein ganz besonderer Anlass an: Die Fahrt nach Montemarciano, um das 15-jährige Bestehen der Partnerschaft nachzufeiern und die Freundschaft leben und aufleben zu lassen. Wir freuen uns sehr darauf.

Thema beim Besuch in Montemarciano wird sein: Das Ehrenamt und wie wir gerade junge Leute und Jugendliche (wieder) fürs Ehrenamt begeistern. Schülerbesuche im Rathaus und unsere Umfragen haben gezeigt, dass bei vielen Interesse da ist sich einzubringen. Hier daher unser Aufruf: Schlagt eure Projektideen vor, engagiert euch neu oder weiterhin in unseren Vereinen. Wenn Unterstützung benötigt wird, bitte einfach im Rathaus oder unter rathaus@hksbr.de melden.

Jetzt wünsche ich Ihnen allen schöne letzte Ferienwochen und einen schönen Schulanfang.

Mit sonnigen Grüßen

Unterschrift Mindy Konwitschny
Mindy Konwitschny, Erste Bürgermeisterin