Neuigkeiten Bürgermeisterin

Auf ein Wort im April 2021


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Frühling steht vor der Tür und wenn der letzte Schnee verschwindet, kommen nicht nur die Schneeglöckchen, Krokusse und Winterlinge zum Vorschein, sondern auch all das, was wir achtlos in Wald und Wiesen hinterlassen haben. Weil wir dieses Jahr kein „Ramadama“ wie gewohnt organisieren können, haben wir uns etwas Neues einfallen lassen, um unseren Ort mit Ihnen gemeinsam wieder etwas sauberer und schöner zu machen. Wie Sie mitmachen können und was es mit diesem Aufkleber auf sich hat, lesen Sie in diesem Heft.

Auch der Bauhof hat sich zusammen mit dem Bund Naturschutz Gedanken gemacht, wie wir unseren Ort bunter gestalten können. Zurzeit legt unser Bauhofteam in unseren  Verkehrsinseln insektenfreundliche Staudenbeete und entlang der Fahrradwege an der Wächterhof- und der Harthauser Straße Blühstreifen als Pilotprojekte an. Falls es funktioniert, werden in den kommenden  Jahren weitere Blühstreifen unsere Ortseinfahrten zieren. Ich bin gespannt, was in diesem Sommer alles blühen wird. Wenn Sie ebenfalls  Lust haben, unsere Grünflächen zu gestalten, melden Sie uns im Rathaus die Fläche, die Sie pflegen möchten, und werden Sie „Grünflächenpate“. Einige Bürger*innen sind schon fleißig dabei, vielen Dank!



Mein Dank gilt ebenfalls unserem „Jugendbeauftragten“, der sich in den letzten Wochen viel Zeit genommen hat, um mit unseren Jugendlichen an der „BlueBox“ zu sprechen und aufzuräumen. Danke an alle, die  mitmachen und ihren Abfall wegräumen! Im Zuge dessen sind neue Ideen entstanden, Abfalleimer kreativ zu gestalten. Ich bin gespannt. Auch das Spielplatz-Konzept nimmt Gestalt an. Gemeinsam mit dem AK Kind und Familie werden in diesem Jahr die ersten Plätze in Angriff genommen. So soll der Spielplatz an der Carl-Orff-Straße ein neues Gesicht bekommen und der Grillplatz am „Schlittenberg“ im Sommer wieder für Sie eröffnet  werden.


Welche Frühlingsaktionen Sie sonst noch unternehmen können und welche Projekte wir organisieren, um unserem Namen  „Klimaschutzgemeinde“ gerecht zu werden, lesen Sie auf den kommenden Seiten. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie gerne mit. Nun wünsche ich Ihnen allen ein frohes Osterfest im Kreise Ihrer Familien.


Mit besten Grüßen und bleiben Sie gesund!

Unterschrift Mindy Konwitschny
Mindy Konwitschny
Erste Bürgermeisterin